Wintersportverhältnisse im Sauerland weiterhin stabil

Von: ddp-nrw
Letzte Aktualisierung:
Schneekanone /Sauerland / Winterberg
Ein Pistenarbeiter justiert im Winterberger Stadtteil Neuastenberg (Sauerland) eine Schneekanone. Foto: dpa

Winterberg. Trotz der milderen Temperaturen der vergangenen Tage bleiben die Wintersportbedingungen im Sauerland sehr gut. Auch wenn das Thermometer derzeit tagsüber in den Plus-Bereich steige, blieben die Schneeverhältnisse in der Region stabil, sagte die Sprecherin der Wintersport-Arena Sauerland, Susanne Schulten, der Nachrichtenagentur ddp in Winterberg.

Zudem erwarten Meteorologen für das Wochenende rund zehn Zentimeter Neuschnee und wieder sinkende Temperaturen. In den Hochlagen des Sauerlandes herrschten „prima” Bedingungen mit bis zu 90 Zentimetern Schnee, betonte Schulten. Derzeit liefen rund 80 Lifte, zudem seien etwa 200 Kilometer Langlaufloipen gespurt. Sollte am Wochenende weiterer Schnee fallen, sei damit zu rechnen, dass zusätzliche Lifte ihren Betrieb aufnehmen.

Mit dem bisherigen Verlauf der Wintersportsaison im Sauerland sind die Verantwortlichen rundum zufrieden. „Ob der Rekordwinter von vor drei Jahren erreicht wird, bleibt noch abzuwarten, aber immerhin knüpft dieser Winter daran an”, erklärte Schulten.

Grundsätzlich seien in der Region noch ausreichend Unterkünfte zu bekommen, allerdings sollten die Ausflügler in die Schneegebiete vorsorglich vorbuchen, riet die Sprecherin. Vor allem in den Kerngebieten des Sauerlandes könnte es gerade am Wochenende schwer werden, ohne Reservierung Unterkünfte zu finden. Das Sauerland gilt als größtes Skigebiet nördlich der Alpen. Derzeit gibt es in der Region rund 150 Lifte sowie 240 Schneekanonen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert