Wie klingt Berlin? „Sighthearing”-Touren führen in akustische Welten

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Berlin. Touristen können jetzt den Sound Berlins erleben. Noch bis Dezember bietet das Projekt „Gehörte Stadt” Touren an, bei denen Besucher mit verbundenen Augen durch verschiedene Stadtteile geführt werden.

Persönliche Guides sorgen dafür, dass man sicher unterwegs ist und die Klänge der Hauptstadt auf sich wirken lassen kann. Die „Sighthearing”-Touren führen Besucher in die akustische Welten von Berlin-Mitte, Charlottenburg, Prenzlauer Berg oder Friedrichshain-Kreuzberg. Zum Abschluss jeder Tour lädt das Kammerensemble Neue Musik Berlin dazu ein, miteinander über die persönlichen Eindrücke zu sprechen.

Eine Führung dauert rund 90 Minuten und kostet für Erwachsene fünf Euro. Da die Plätze begrenzt sind, sollte man sich vorher anmelden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert