Wie die Hähne in Dänemark krähen: Katalog zum Urlaub auf dem Bauernhof

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
Hahn Bauernhof Ferien
„Kikeriki?” Ob ein dänischer Hahn die Bauernhof-Bewohner im gleichen Wortlaut wie seine deutschen Kollegen weckt, können Urlauber jetzt auf vielen Ferienbauernhöfen im benachbarten Königreich überprüfen. Foto: dapd

Kopenhagen. Krähen Hähne in Dänemark auf Dänisch? Auf vielen Ferienbauernhöfen im benachbarten Königreich können Urlauber das überprüfen. Verschiedene Angebote zum Urlaub auf dem Bauernhof in Dänemark versammelt der neue Katalog „Bondegardsferie”.

Die Broschüre stellt 120 Höfe zwischen Nordseeküste, Fünen, Seeland und Bornholm in kurzen Porträts vor. Feriengäste haben beispielsweise die Wahl zwischen Zimmern und Ferienwohnungen oder Unterkünften im Heuhotel. Außerdem erfährt man, ob ein Bauernhof Tiere hat oder besondere Freizeitangebote.

Da etliche Höfe abseits großer Verkehrswege liegen, sind sie auch für Radfahrer und Wanderer attraktiv. Oft können die Unterkünfte schon für eine Nacht gebucht werden und eignen sich auch für Rundreisende. Verschiedene Landkarten zeigen, welche Angebote es in einer bestimmten Urlaubsregion gibt.

Unter der Adresse http://www.bauernhofurlaub.dk lässt sich der Katalog aus dem Internet herunterladen. Die Broschüre auf Papier gibt es bei VisitDenmark, Postfach 701740, 22017 Hamburg, Tel.: 01805/326463 (14 Cent/Min. aus dem Festnetz).
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert