Weniger Verkehr in der Adventszeit

Letzte Aktualisierung:

München. Zum Beginn der Adventszeit sind auf den Fernstraßen weniger Verkehrsteilnehmer unterwegs. Selbst an den Baustellen rechnet der ADAC in München am kommenden Wochenende (26. bis 28. November) mit vergleichsweise wenig Behinderungen.

Auf folgenden Strecken kann der Verkehrsfluss wegen der Bauarbeiten ins Stocken geraten:

- A1 Blankenheim - Köln - Dortmund und Bremen - Hamburg - Lübeck
- A2 Dortmund - Hannover
- A3 Nürnberg - Würzburg - Frankfurt - Köln
- A4 Bad Hersfeld - Erfurt - Chemnitz
- A5 Basel - Karlsruhe
- A7 Würzburg - Kassel - Hannover und Hamburg - Flensburg
- A8 Stuttgart - München
- A11 Berliner Ring - Dreieck Uckermark - Stettin
- A14 Halle - Leipzig - Nossen
- A45 Gießen - Hagen

Mit leichten Einschränkungen ist auch zur Eröffnung der Weihnachtsmärkte in den Ballungsräumen zu rechnen. Besuchern rät der ADAC deshalb zu öffentlichen Verkehrsmitteln. Informationen zu Park-and-Ride-Anlagen hat der Automobilclub im Internet zusammengestellt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert