Wenige Staus am Wochenende vor dem Ferienstart

Letzte Aktualisierung:

München. Am kommenden Wochenende sind auf den deutschen Autobahnen nur wenige Staus zu erwarten. Das ist die „Ruhe vor dem Sturm”, denn in der Folgewoche beginnen in Bremen, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen die Sommerferien.

Der ADAC rechnet allerdings am 19. und 20. Juni mit Behinderungen durch Baustellen auf folgenden Routen:

- A 1 Blankenheim - Köln - Dortmund
- A 1 Osnabrück - Bremen - Hamburg
- A 2 Dortmund - Hannover
- A 3 Passau - Nürnberg - Würzburg - Frankfurt/Main - Köln
- A 4 Bad Hersfeld - Erfurt - Chemnitz
- A 5 Basel - Karlsruhe
- A 6 Heilbronn - Nürnberg - Pilsen
- A 7 Füssen/Reutte - Ulm - Würzburg - Kassel - Hamburg
- A 8 Stuttgart - München
- A 9 München - Nürnberg - Halle/Leipzig - Berlin
- A 14 Halle - Leipzig - Nossen
- A 19 Rostock - Wittstock/Dosse
- A 45 Gießen - Hagen
- A 61 Koblenz - Mönchengladbach

Im Raum Kiel kann vom 19. Juni an die Kieler Woche für Verkehrsprobleme sorgen. In der Schweiz rollen noch bis zum 20. Juni die Radsportler der „Tour de Suisse” durchs Land. Autofahrer müssen dort mit Umleitungen und Wartezeiten rechnen. Ansonsten erwartet der ADAC auch fürs benachbarte Ausland wenige Behinderungen auf den Straßen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert