Über 410 Kilometer durch Ostdeutschland

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

Wittenberg. Auf den Spuren des evangelischen Reformators Martin Luther können Aktivurlauber in Ostdeutschland wandern. Der 410 Kilometer lange Lutherweg verbindet die Städte Wittenberg, Eisleben und Mansfeld. Die Route, die zwei Strecken umfasst, ist mit einem stilisierten „L” gekennzeichnet.

Die nördliche Route beginnt an Luthers einstigem Wohnhaus in Wittenberg und führt nach Dessau-Roßlau, wo im dortigen Palais Dietrich eine nahezu vollständige Sammlung von Schriften der Reformationszeit untergebracht ist. Weitere Stationen des Wanderwegs sind Luthers Geburtshaus in Eisleben und das Haus seiner Eltern in Mansfeld. Die südliche Route führt von Halle aus entlang der Saale nach Bitterfeld und Wittenberg.

An den 40 Stationen werden Wanderer nicht nur über das Wirken des Reformators informiert, sie erhalten obendrein vielfältige geistliche Angebote. Weitere Informationen bei TourismusRegion Wittenberg e.V., Neustraße 13, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Tel.: 03491/402610, E-mail: info@tourismusregion-wittenberg.de.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert