Teneriffa: Beeindruckende Vulkanlandschaften und traumhafte Strände

Von: vo
Letzte Aktualisierung:
Teneriffa
Foto: pixabay.com

Teneriffa. Teneriffa ist die größte und vielfältigste Kanaren-Insel. Für Urlauber bietet Teneriffa unzählige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Der Süden von Teneriffa ist ein El Dorado für Strandurlauber.

 Im Norden findet sich hingegen üppig grüne Vegetation. Reisetipps für Teneriffa finden Sie hier.

Die kanarischen Inseln gingen aus vulkanischer Aktivität hervor. Die Entstehung hat ihren Ursprung vor ca. 10 Millionen Jahren. Die vulkanischen Aktivitäten gelten auf Teneriffa bis heute nicht als erloschen. Der Pico de Teide auf der Kanareninsel ist der höchste Berg Spaniens.

Jeden Tag ein anderes Erlebnis

Ob eine Bergtour, ein Museumsbesuch oder entspannte Stunden am Strand: Teneriffa bietet unheimlich viele Facetten und diverse Freizeitangebote. Wandern und in der Natur sein können Sie am besten im raueren Norden rund um Puerto de la Cruz. Im touristischen Süden fühlen sich Pool- und Strandurlauber wohl.

Nahe der Stadt Icod de los Vinods liegt die mit 17 km Län

ge längste Lavahöhle Europas. Die Cueva del Viento kann besichtigt werden. 2 Stunden dauert die Führung durch die abenteuerliche Welt der Lavahöhle.

Malerische Städte erwarten Sie in Puerto de la Cruz oder La Laguna. Die Altstädte sind wunderschön und laden zum Bummeln ein. In Puerto de la Cruz steht beispielsweise ein Springbrunnen und alte Lorbeerbäume mitten auf dem Marktplatz. Der neue Hafen der Stadt ist ebenfalls einen Besuch wert. Der Botanische Garten in Puerto de la Cruz beheimatet eine beeindruckende Sammlung verschiedenster Pflanzen.

La Orotava wird oftmals als die schönste Stadt Teneriffas bezeichnet. Im Norden gelegen fühlen sich hier vor allem Sport- und Aktivurlauber wohl. Wanderungen durch das grüne Orotava Tal lassen sich mit einer Besichtigung durch die Altstadt kombinieren.

Im Süden der Insel sind die modernen Reiseziele Costa Adeje und Los Cristianos zu empfehlen. Die Schönheit der Städte beinhaltet auch eine hohe touristische Infrastruktur.

Die schönsten Strände Teneriffas

- Playa de las Teresitas: Weißer Sandstrand mit karibischen Palmen

- Playa de las Americas: Sonnengarantie mit Paryturlaub

- Playa del Duque: Ruhiger, heller Sandstrand

- Playa El Socorro: Schwarzer Sand, beliebt bei SurfernParadiesische Strände treffen auf einzigartige Mondlanschaften: Auf der größten der sieben Kanarischen Inseln erwartet Urlauber Vielfalt, Natur und Kultur. Action und Ruhe werden auf Teneriffa in Einklang gebracht.

Sie schreiben unter dem Namen:

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert