Gelsenkirchen - Staugefahr: 25 größere Baustellen zum Ferienstart in NRW

Staugefahr: 25 größere Baustellen zum Ferienstart in NRW

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
Beginn Osterferien - Reiseverkehr Stau
Autos stauen sich auf der A 3 bei Köln. Foto: dpa

Gelsenkirchen. Zum bevorstehenden Start in die Schulferien müssen die Autofahrer mit Behinderungen durch 25 größere Baustellen auf den Autobahnen in Nordrhein-Westfalen rechnen. Darauf hat der Landesbetrieb Straßenbau am Mittwoch in Gelsenkirchen hingewiesen.

Sinnvoll sei es, nicht gleich am ersten Ferien-Samstag am 17. Juli mit dem Auto zu starten. „Am ersten Samstag der Sommerferien haben wir rund ein Drittel mehr Verkehr auf unseren Autobahnen als an einem normalen Samstag”, so ein Sprecher.

An den drei wichtigsten Reisewochenenden zu Beginn, in der Mitte und zum Ende der Sommerferien werde der Landesbetrieb auf die Einrichtung zusätzlicher Tagesbaustellen verzichten, hieß es. Mit Behinderungen durch größere Baustellen sei auf den Autobahnen 1, 2, 3, 40, 42, 43, 44, 45, 46, 52, 57, 59 und 544 zu rechnen. Die Verkehrsführung werde dabei so gestaltet, dass immer mindestens zwei Fahrspuren je Fahrtrichtung offen blieben.

Die Homepage wurde aktualisiert