Madrid - Spanien: Piloten von Air Europa kündigen Streik an

Spanien: Piloten von Air Europa kündigen Streik an

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Madrid. Die Piloten der spanischen Fluggesellschaft Air Europa wollen am 22. September einen unbefristeten Streik beginnen. Damit protestieren sie unter anderem gegen die Auslagerung von Geschäftsteilen, wie die Pilotengewerkschaft Sepla am Donnerstag erläuterte.

Der Ausstand soll an allen Montagen und Donnerstagen stattfinden und einen Großteil der 280 Flüge betreffen, die täglich von Air Europa betrieben werden.

Sepla, der 96 Prozent der mehr als 500 Piloten von Air Europa angehören, protestiert gegen das mit der Fluggesellschaft Orbest auf den Kanarischen Inseln vereinbarte Code-Share-Abkommen, in dessen Rahmen sich beide Airlines Linienflüge teilen und jeweils unter einer eigenen Flugnummer (Code) führen. Dieses sei ohne die Zustimmung der Gewerkschaft beschlossen worden.

Die Piloten prangern außerdem den Druck und die Sanktionen an, mit denen Air Europa sie in den letzten Monaten bedrängt habe. Auch die Lage bei den Tarifverhandlungen sei ein Grund für den Streik.

Die Homepage wurde aktualisiert