Sightseeing-Zug bringt Touristen bequem durch Göteborg

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:
goeteborg
Die Attraktionen Göteborgs kann man ganz gemütlich vom Zug aus betrachten. Eine Rundfahrt dauert etwa 35 Minuten. Alle 30 Minuten kommt ein neuer Zug vorbei, auf den man mit dem drei Stunden gültigen Ticket aufspringen kann. Foto: ddp

Göteborg. Die Attraktionen Göteborgs kann man nun ganz gemütlich vom Zug aus betrachten. Ab dem 30. April fährt der historisch anmutende Sightseeing-Zug „Stinsen” durch die westschwedische Metropole.

Die Rundfahrt beginnt am Gustaf Adolfs Torg und führt mit Tempo 30 unter anderem vorbei an den sogenannten Kronhusbodarna aus dem 18. Jahrhundert mit Werkstätten und Handwerksläden, dem Riesenrad „Hjulet”, dem Freizeithafen Lilla Bommen, dem schwimmenden Museum „Maritiman” und den Markthallen der „Feskekörka”.

Auf dem Rückweg Richtung Gustav Adolfs Torg fährt man am Rosenlundkanal entlang, über die Shoppingmeile der Magasinsgatan und passiert das historische Gebäude der Schwedischen Ostindischen Kompanie.

Eine Rundfahrt dauert etwa 35 Minuten. Wer möchte, kann am „Hjulet” oder der „Feskekörka” für einige Zeit aussteigen und sich genauer umsehen. Alle 30 Minuten kommt ein neuer Zug vorbei, auf den man mit dem drei Stunden gültigen Ticket aufspringen kann.

Die Stadtrundfahrten werden generell in schwedischer und englischer Sprache abgehalten. Zu bestimmten Zeiten werden aber auch deutsche Führungen angeboten. Die Stinsen-Saison dauert bis zum 3. Oktober.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter stinsensightseeing.se und goteborg.com (in schwedischer Sprache). Infos zu Schweden als Reiseziel erteilt VisitSweden, Stortorget 3, 83130 Östersund, Schweden, Tel.: 069/22223496, E-Mail: germany@visitsweden.com

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert