Nord- und Ostsee sind noch recht kalt

Letzte Aktualisierung:
Palmen / Strand / Meer
Traumstrand statt Graupelschauer: Die meisten Langzeiturlauber verreisen im Winter. Foto: dpa

Hamburg. Das sonnige Wetter der vergangenen Tage hat sicher manchen Urlauber mit einem Bad in Nord- oder Ostsee liebäugeln lassen. Doch an den deutschen Küsten ist das Meer mit derzeit 5 bis 13 Grad noch ziemlich kalt.

Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Hamburg mitteilt, ist das Mittelmeer zwar um einiges wärmer. Im Vergleich zur Vorwoche zugelegt haben die Werte dort aber nicht.

Rund um Zypern und Korfu sowie bei Antalya ging die Wassertemperatur sogar leicht zurück. Weiterhin erreicht das Mittelmeer an keinem Badeziel die 20-Grad-Marke. Spitzenreiter bei den Fernreisezielen ist jetzt Thailand, wo Urlauber in 31 Grad warmem Ozeanwasser planschen können.

Die Wassertemperaturen an den Fernreisezielen:

Rotes Meer 24 Grad Celsius, Südafrika 19, Mauritius 26, Seychellen 30, Malediven 30, Sri Lanka 30, Thailand 31, Philippinen 29, Fidschi-Inseln 24, Tahiti 29, Hawaii 18, Kalifornien 10, Golf von Mexiko 27, Puerto Plata 27, Sydney 23.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert