Bad Kreuznach - Mit dem Fahrrad auf Reisen

Mit dem Fahrrad auf Reisen

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

Bad Kreuznach. Im Frühjahr treten Fahrradfans wieder gern in die Pedale. Doch nicht immer kann eine reizvolle Tour direkt vor der Haustür beginnen. Für den Transport des Rades gibt es mehrere Lösungen.

Nach wie vor weit verbreitet ist der Transport auf dem Autodach. Heckträger wiederum transportieren die Räder an der Laderaumtür oder, wenn vorhanden, auf der Anhängerkupplung. Für einige Fahrzeuge gibt es außerdem stabile und sichere Innenraumhalter.

„Jede der Methoden hat Vor- und Nachteile”, weiß Dieter Markgraf von der Kfz-Innung Bad Kreuznach-St. Goar: „Doch alle sind besser als der lose Transport im Laderaum.” Im Innenraum hinterließen die sperrigen Fahrradteile trotz großer Vorsicht oft unschöne Spuren. Außerdem gehe Platz fürs Gepäck verloren.

Besonders bequem sind Transportlösungen, bei denen die Räder nicht angehoben werden müssen. Dazu bieten einige Fachwerkstätten Fahrradlifte an. Sie werden auf dem Dach montiert und heben das Velo mit Hilfe einer leistungsfähigen Gasfeder an. So reduziert sich die Gefahr, den Autolack beim Heben auf das Dach zu beschädigen. „Bei der aufwendigen Grundmontage sind allerdings die Fachkenntnisse der Werkstatt-Profis gefragt”, sagt Markgraf.

Wer seine Räder lieber am Heck transportiert, bekommt vielfach maßgeschneiderte Gesamtpakete aus Heckträger und Anhängerkupplung. Diese Methode ist zwar teurer als ein Heckträger für den Kofferraumdeckel oder die Laderaumtür, „doch weit stabiler und praktischer”, sagt der Fachmann. Bei den meisten Modellen sei so auch mit angebrachten Fahrrädern der Zugang zum Gepäck möglich.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert