Mietwagen für Urlauber in der Türkei am günstigsten

Letzte Aktualisierung:

München. In der Türkei bezahlen Urlauber im europäischen Vergleich am wenigsten für einen Mietwagen. Zu diesem Ergebnis kommt der ADAC nach einer Erhebung der Tagespreise von 120 Anbietern in 24 Städten.

Im Durchschnitt bezahlten Reisende in der Türkei rund 47 Euro pro Tag. Das sind 67 Euro weniger als in Frankreich, dem teuersten Land im Vergleich. Insgesamt bewertete der ADAC sechs Urlaubsorte als „sehr günstig” und vier als „günstig”. Sieben Städte stufte der Autoclub dagegen als „teuer” oder „sehr teuer” ein.

Als teuerste Stadt ermittelte der ADAC La Rochelle. In der Stadt an der französischen Atlantikküste kostet ein Mietauto pro Tag durchschnittlich 130 Euro. Dabei liegen allerdings 149 Euro Unterschied zwischen dem billigsten und dem teuersten Anbieter innerhalb der Stadt. Am günstigsten mieten Reisende in Marmaris an der türkischen Mittelmeerküste ein Auto: 42,77 Euro kostet ein Wagen im Schnitt.

Große Unterschiede gab es auch bei den Zusatzleistungen. So sind Kindersitze bei einem Viertel der Anbieter gratis, wohingegen bei einem Verleih in Nizza 46 Euro fällig werden. Und Navigationsgeräte, bei sechs Anbietern im Preis inbegriffen, kosten bei einer Autovermietung in Antalya 30 Euro Aufpreis.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert