Mauiva startet Kreuzflüge in den USA

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

San Francisco. Mauiva Aircruise startet zum 1. Juni organisierte Kreuzflüge in den USA.

Die Teilnehmer der Gruppenreisen fliegen mit kleinen Jets von Stadt zu Stadt und sollen so im Vergleich zu Bus-Rundreisen nur einen Bruchteil der Zeit für den Transport benötigen, erklärte Lauren Volcheff von Mauiva auf der Reisemesse Pow Wow in San Francisco. Bei der sechstägigen Westküstenroute zum Beispiel verbringen die Urlauber fünf Stunden in der Luft. Bei einer gleich langen Bustour dagegen seien sie 46 Stunden auf der Straße unterwegs, rechnet das Unternehmen vor.

Die eingesparte Zeit soll genutzt werden, um mehr Muße für die Attraktionen der Rundreise zu haben. Zu Beginn bietet Mauiva täglich je einen Kreuzflug an der Ost- und Westküste an. Startpunkte sind New York und Los Angeles. In den Flugzeugen soll eine Reisegruppe von 30 bis 50 Personen Platz finden. Die Preise sollen mit Busreisen in den USA vergleichbar sein - der CO2-Ausstoß allerdings nicht, gibt Volcheff zu. Im Oktober ist eine Flug-Rundreise von Orlando aus in die Karibik geplant. Im kommenden Jahr will Mauiva zwei Routen in Europa anbieten.

Die Homepage wurde aktualisiert