Düsseldorf - Lichterglanz und Kunsthandwerk: Weihnachtsmärkte in Nordrhein-Westfalen

Lichterglanz und Kunsthandwerk: Weihnachtsmärkte in Nordrhein-Westfalen

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. In der Adventszeit können Besucher in Nordrhein-Westfalen viele traditionsreiche und einige ganz neue Weihnachtsmärkte entdecken.

Zum ersten Mal findet beispielsweise in Köln der Hafen-Weihnachtsmarkt am Schokoladenmuseum statt. Vom 25. November bis 23. Dezember bieten die Stände am Rheinufer vorweihnachtliche Stimmung und maritimes Flair. Hier gibt es etwa Fischspezialitäten sowie Waren und Kunsthandwerk rund um die Themen Seefahrt, Köln und Weihnachten. Informationen über die sechs weiteren Weihnachtsmärkte in der Domstadt findet man unter koelntourismus.de.

In der Düsseldorfer Innenstadt erleben Besucher vom 17. November bis 23. Dezember vorweihnachtlichen Zauber. Hier gibt es an sieben verschiedenen Orten Weihnachtsmärkte mit individuellem Charakter. Vor dem Rathaus beispielsweise erstreckt sich ein Handwerkermarkt, in dem Kunstschmiede, Drechsler, Glasbläser, Maler und Kerzenzieher ihre Waren anbieten. Direkt vor dem Düsseldorfer Schauspielhaus lädt eine kostenlose Eisbahn zum Schlittschuhlaufen ein.

Vorweihnachtlicher Zauber in der Metropole Ruhr

Wer im Ruhrgebiet nach Lebkuchenbuden und Glühweinständen sucht, kann sich umfassend im Netz informieren. Unter der Adresse weihnachtsmaerkte.metropoleruhr.de erfahren Besucher beispielsweise etwas über den 45 Meter hohen Weihnachtsbaum in Dortmund, den fliegenden Weihnachtsmann in Bochum oder die Winteridylle in der Hattinger Altstadt. Ein Terminkalender gibt Auskunft über kulturelle Programme und besondere Events.

In der Altstadt von Münster warten fünf Weihnachtsmärkte auf Besucher. Vom 21. November bis 23. Dezember laden rund 300 Stände zum Bummeln ein. Als jüngster Weihnachtsmarkt hat sich der „Giebelhüüskesmarkt” vor der Überwasserkirche etabliert. Vor historischer Kulisse gibt es hier Kunsthandwerk und adventliche Leckereien. Wer mehr über westfälische Weihnachtsbräuche und Traditionen erfahren möchte, kann sich auch besonderen Stadtführungen anschließen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert