Rostock - Keine Kippen im Sand: Rauchfreie Strände auf der Ostseeinsel Rügen

Keine Kippen im Sand: Rauchfreie Strände auf der Ostseeinsel Rügen

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:
Rügen
Wittow im Winter - an der Nordspitze der zu Rügen gehörenden Halbinsel stehen die beiden Leuchttürme gleich nebeneinander. Der jüngere und höhere von ihnen ist noch in Betrieb. Foto: dpa

Rostock. Die Gemeinde Göhren auf der Insel Rügen bietet im kommenden Jahr erstmals Nichtraucherstrände an. Damit möchte die Kurverwaltung dem Wunsch vieler Gäste entsprechen und die Strände noch sauberer halten.

Nach Auskunft der Kurverwaltung hätten vor allem Familien mit Kindern die Zigarettenkippen im Sand gestört. Das neue Strandkonzept im Ostseebad Göhren sieht daher zwei bis drei Strandabschnitte vor, an denen das Rauchen ausdrücklich untersagt ist.

Weitere Informationen gibt es bei der Kurverwaltung Göhren, Poststraße 9, 18586 Ostseebad Göhren, Tel.: 038308/667927.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert