Weihnachtskiste

Internetseite gibt Tipps für Reisen durchs literarische Irland

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Dublin. Literatur und Dichtung haben in Irland eine lange Tradition. Ob James Joyce, Seamus Heaney oder John Banville - wer sich vor Ort auf Spurensuche begeben möchte, findet auf einer neuen Internetseite zahlreiche Reisetipps.

Unter der Adresse http://www.discoverireland.ie/literaryireland gibt es englischsprachige Informationen über die Häuser der Dichter oder Spaziergänge zu literarischen Schauplätzen.

Der Literaturnobelpreisträger W. B. Yeats etwa lebte über zehn Jahre in einem normannischen Turm bei Gort im Süden der Grafschaft Galway. In der irischen Hauptstadt können kulturbegeisterte Urlauber zum Beispiel das „Dublin Writers Museum” oder die „Marshs Library” besuchen. Die Büchersammlung wurde 1701 gegründet und ist die älteste öffentliche Bibliothek des Landes. Die Webseite weist auch auf die lebendige Literatur- und Theaterszene der grünen Insel hin.

Vorgestellt werden Festivals wie das „Eigse Michael Hartnett Literary Festival” vom 26. bis 28. April in Newcastle West oder das bekanntere „Dublin Writers Festival” vom 4. bis 10. Juni.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.