Warth-Schröcken - In Vorarlberg auf den Spuren der ersten Bergbauern wandern

In Vorarlberg auf den Spuren der ersten Bergbauern wandern

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
tannberg wanderweg
Wanderweg in Vorarlberg: Auf www.tannberg.info wird die Route beschrieben. Screenshot: zva

Warth-Schröcken. Ein neuer Wanderweg im österreichischen Warth-Schröcken lässt Urlauber die Geschichte der ersten Bergbauern verfolgen. Die Route in Vorarlberg heißt „Auf den Spuren der Walser” und zeigt Wanderern, wie Bauern aus dem Schweizer Kanton Wallis die Region um Warth-Schröcken seit dem Mittelalter geprägt haben.

Die „Walser” bewahrten über die Jahrhunderte ihren eigentümlichen Dialekt und ihre speziellen Bräuche.

Die neue Wanderroute ist ein Rundweg, der von Schröcken über Warth nach Lech und zurück führt. 57 Stationen in Form von speziell angefertigten Bänken berichten über die Kultur, Lebensweise und Traditionen der Walser. Wanderer folgen dabei alten Handelspfaden oder hochalpinen Steigen und kommen an 700 Jahre alten Walser-Häusern vorbei.

Urlauber können den Themenweg auf eigene Faust bei einer Zwei-Tages-Rundtour oder auf verschiedenen Tageswanderungen erkunden. Bis zum 26. September gibt es auch mehrere geführte Wanderungen „Auf den Spuren der Walser”. Diese Führungen sind für Gäste in Warth-Schröcken kostenlos.

Weitere Informationen und eine interaktive Übersichtskarte gibt es im Internet. Auskünfte erteilt auch die Warth-Schröcken Tourismus, E-Mail: info@warth-schroecken.com oder Tel.: 0043/5583/351510.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert