In Tirol wilde Natur fotografieren

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Innsbruck. Ob Steinadler, Gämsen oder Alpenrosen - Urlauber finden in der Tiroler Natur äußerst reizvolle Fotomotive.

Besonders viele wilde Pflanzen und Tiere gibt es in den fünf Naturparks des österreichischen Bundeslandes und im Nationalpark Hohe Tauern. Die Besonderheiten der alpinen Landschaft erleben Besucher in jedem Park an drei Fotopoints.

So hat man vom Fotopoint Obergurgl-Hohe Mut im Naturpark Ötztal einen Rundblick auf 21 Dreitausender. Hat man in einem der sechs Tiroler Parks ein schönes Bild gemacht, kann man damit an einem Foto-Wettbewerb teilnehmen. Er läuft vom 4. Juni bis 14. Oktober unter dem Motto „Zeig uns dein Naturerlebnis in Tirol”.

Alle in diesem Zeitraum eingereichten Bilder werden wochenweise in einer Galerie ins Internet gestellt. Eine Jury ermittelt zunächst die Wochensieger und später einen Gesamtsieger. Gewinner bekommen unter anderem einen Tirol-Rucksack und einen Gutschein für die Ausarbeitung eines Posters.

Der Gesamtsieger darf im Sommer 2013 an einem Workshop mit einem professionellem Fotografen teilnehmen. (Internet: natur.tirol.at/foto)

In Workshops die Naturfotografie lernen

Solche Foto-Workshops finden auch in diesem Jahr in allen sechs Tiroler Parks statt. Los geht es mit einem Kurs vom 17. bis 20. Mai im Alpenpark Karwendel. Teilnehmer erleben den Frühling in der Bergwelt des Karwendel-Massivs und lernen von zwei Profis die Geheimnisse der Landschafts- und Makrofotografie.

Im Juni gibt es unter anderem einen Workshop im Naturpark Tiroler Lech. Hier zeigt ein Fotograf und Biologe, wie man seltene Pflanzen wie den Frauenschuh und weitere wilde Orchideen fotografieren kann.

Die Foto-Workshops finden in kleinen Gruppen statt und umfassen Theorie und Praxis. Hobbyfotografen erfahren dabei etwa, wie sie ihre Kamera bedienen und ein Bild gestalten können. Bei geführten Wanderungen geht es raus in die Natur und es bleibt viel Zeit, das Gelernte auszuprobieren. Die Kurse inklusive vier Übernachtungen kosten 599 Euro pro Teilnehmer.

Weitere Informationen gibt es bei der Tirol Info, Maria-Theresien-Straße 55, 6010 Innsbruck, Tel.: 0043/512/72720, E-Mail: info@tirol.at, Internet: tirol.at. dapd/T2012041201205/asc/esc
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert