Gläserne Aussichtsplattform an Madeiras Steilklippe eröffnet

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
Madeira
Schwindelfreie Besucher können auf Madeira nun eine beeindruckende Aussicht genießen. Wie das portugiesische Fremdenverkehrsamt mitteilt, wurde am 31. Oktober an der Steilklippe Cabo Girão eine neue Aussichtsplattform eröffnet. Foto: dapd

Funchal. Schwindelfreie Besucher können auf Madeira nun eine beeindruckende Aussicht genießen. Wie das portugiesische Fremdenverkehrsamt mitteilt, wurde am 31. Oktober an der Steilklippe Cabo Girão eine neue Aussichtsplattform eröffnet.

Dieser Skywalk aus Glas umspannt die Klippe auf einer Höhe von 580 Metern. Die Felswand Cabo Girão in der Nähe von Funchal gilt höchste Felswand Europas.

Die transparente Plattform, die in ihrer Konstruktion der des Grand Canyons ähnelt, bietet einen geschützten Ausblick in luftiger Höhe - schwindelfrei müssen Besucher aber sein. Wer sich traut, wird mit einem Blick auf die lebhafte Stadt Funchal, das Fischerdorf Câmara de Lobos und die Terrassenfelder direkt unter dem Hang belohnt.

Das Rundum-Panorama umfasst den Atlantik, die Strände, Berge und Wälder der Blumeninsel. Dank dem bergigen Landschaftsprofil und dem Golfstrom ist Madeira ganzjährig ein beliebtes Reiseziel, denn auch im Winter liegen die Temperaturen von Wasser und Luft im Schnitt bei milden 18 Grad.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert