Deutsche buchen trotz Eiseskälte nicht spontan mehr Reisen

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Berlin. Trotz der Rekordkälte fliehen die Deutschen nicht massenweise zum Kurzurlaub in wärmere Gegenden.

„Es gibt sicherlich ein paar Menschen, die sich spontan für einen Trip in die Sonne entschieden haben, aber in den Buchungszahlen schlägt sich das nicht signifikant nieder”, erklärte Torsten Schäfer, Sprecher des Deutschen Reiseverbandes (DRV) am Dienstag in Berlin.

Grund dafür dürfte sein, dass nur wenige Arbeitnehmer spontan Urlaub bekommen, sagte Schäfer. Wer schulpflichtige Kinder hat, müsse sich ohnehin nach den Ferien richten.

Die Homepage wurde aktualisiert