Deutsch-französische Radwanderwege verbinden Schwarzwald und Vogesen

Letzte Aktualisierung:

Freiburg. Die Oberrhein-Ebene zwischen Schwarzwald und Vogesen ist von verschiedenen deutsch-französischen Radwanderrouten durchzogen. Im Rahmen mehrerer EU-Projekte sind nun drei Radkarten entstanden, die die grenzübergreifenden Wege vorstellen.

Eine davon widmet sich dem Radwanderweg „Rheinauen”, der über 90 Kilometer zwischen Drusenheim und Karlsruhe verläuft. Weitgehend abseits des Verkehrs fährt man hier zwischen stillen Altrheinarmen durch Auenwälder und kann unterwegs beispielsweise keltische Hügelgräber oder das Naturschutzzentrum Rappenwörth besichtigen. Die Karte zum Rheinauen-Radwanderweg ist kostenlos beim Landratsamt Rastatt, Tel.: 07222 381300, Internet: http://www.pamina-rheinpark.org, erhältlich.

Gleich 15 verschiedene Touren finden Radfans in der Karte „Radvergnügen - Grenzenlos Radfahren Breisach Sivom Hardt-Nord”. Die 14 bis 76 Kilometer langen Strecken befinden sich alle zwischen Colmar und Freiburg. Man bewegt sich entweder im Norden um den Kaiserstuhl oder im Süden über die Rheinbrücke bei Neuenburg. Ausgangspunkte sind jeweils die Städte Breisach und Neuf-Brisach. Erhältlich ist die Karte für 1,50 Euro bei der Tourist-Info Breisach unter der Telefonnummer 07667 940155.

Für Genussmenschen lohnt sich ein Ausflug auf den Wegen des Infrastrukturprojekts „2 Ufer 3 Brücken - 1000 Dinge zu entdecken”. In der dazugehörigen Radkarte sind 20 Tourenvorschläge zusammengestellt, die durch die Weinberge des Markgräflerlandes, am Rhein und den Kanälen von Huningue und Rhein-Rhone entlang und durch den Foret de la Hardt führen. Diese Karte gibt es kostenlos bei der Tourist-Information Neuenburg, Tel.: 07631 791111, Internet: http://www.2ufer3bruecken.eu.

Ein weiterer Weg, der die deutsch-französische Grenze überquert, ist die „Grüne Straße - Route Verte”. Die 250 Kilometer lange Strecke führt von Titisee-Neustadt bis Contrexéville. Besonders leicht zu erkunden ist sie in der Rheinebene - und wem die Abschnitte in den Vogesen und im Schwarzwald zu steil sind, der kann dafür auch auf öffentliche Verkehrsmittel ausweichen.

Details und eine Übersichtskarte zur „Grünen Straße” gibt es bei der Tourist-Info Breisach, Tel.: 07667 940155, Internet: http://www.gruene-strasse.de.

Weitere Informationen zum Fahrradurlaub in der Region: Schwarzwald Tourismus, Ludwigstr. 23, 79104 Freiburg, Tel.: 01805/661224 (14 Ct./Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk kann abweichen), Internet: http://www.rad-schwarzwald.info
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert