Der Kälte entfliehen: Des Deutschen liebste Reisziele in Herbst und Winter

Von: ba
Letzte Aktualisierung:

Berlin. Wenn in den deutschen Landen langsam die Temperaturen sinken und die Tage grau und nebelig werden, machen sich viele auf um im Ausland noch ein paar Sonnenstrahlen zu erhaschen. Wohin zieht es unsere Landsleute um der Kälte zu entfliehen?

Aufwärmen in Europa und Umgebung

Im Spätherbst bietet sich die Türkei an, auch im November hat man in den Badeorten im Süden noch Temperaturen um die 20, 22 Grad zu erwarten. Bei etwas höheren Tempersturen lässt es sich auch in Ägypten entspannen. Ein absoluter Dauerbrenner ist natürlich Spanien.

Ob Südküste, Balearen oder auch fernere Inseln wie Fuerteventura, der Herbst ist eine tolle Reisezeit für diese Destinationen. Die Fluglinie Sun Express beispielsweise hat sich auf Flüge in diese Regionen spezialisiert. Sehr beliebt sind auch die Nordafrikanischen Länder wie Tunesien oder Marokko, auch hier hat es im Herbst noch sehr angenehme Temperaturen.

Touristen denen die Sonne alleine zu wenig ist reisen gerne zu berühmten Ausgrabungsstätten. Ephesos, das Tal der Könige oder auch die kulturellen Schätze in Israel oder Griechenland ziehen jedes Jahr zahllose interessierte Urlauber an.

In die Ferne schweifen

Wer mehr als zwei oder drei Stunden Flugzeit in Kauf nimmt, der bereist den schwarzen Kontinent. Badeurlaube in Südafrika oder Mosambik sind bei den Deutschen ebenso beliebt wie Safaris in Kenia, Botswana oder Südwestafrika. Die "Big Five" einmal aus der Nähe und nicht im Zoo zu sehen ist ein einzigartiges Erlebnis.

Wer den wilden Tieren weniger zugetan ist hat aber auch in Afrika Alternativen. Gourmets und Weinliebhaber sind an der Südafrikanischen Weinstraße bestens aufgehoben, wer ein wenig mehr in der Urlaubskasse hat gönnt sich eine Fahrt mit dem Luxuszug Blue Train.

Viele Deutsche zieht es auch über den Atlantik. Cocktails und Zigarren auf Kuba genießen oder in der Dominikanischen Republik einfach faul in der Sonne liegen, auch diese Destinationen sind ein Dauerbrenner.

In Südamerika und Mexiko auf den Spuren der einstigen Hochkulturen zu wandeln ist mindestens so eindrucksvoll wie die wilden Tiere Afrikas, auch hier trifft man in Herbst und Winter immer wieder auf deutsche Reisegruppen.

Täglich heben von deutschen Airports zahllose Flugzeuge in Richtung Osten ab. Pattaya, Phuket, Koh Samui und all die anderen Badeorte Thailands sind seit Jahrzehnten bei sonnenhungrigen Deutschen eines der beliebtesten Reiseziele. Temperaturen um die 30 Grad, endlose Strände und vor allem die günstigen Preise vor Ort sorgen für nicht enden wollende Touristenströme.

Eine weitere Destination darf man ein Top Reiseziel nicht vergessen: Die Malediven. Etwas teurer, aber hier kann man in absolut stilvoller und luxuriöser Umgebung Sonne tanken und sich rundum verwöhnen lassen. Wohin auch immer man aber im Winter entflieht- das nach Hause kommen ist ja doch das Schönste.

Sie schreiben unter dem Namen:

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert