Berlin - Dänemark: Traumhafte Ostseestrände

Dänemark: Traumhafte Ostseestrände

Letzte Aktualisierung:
Dänemark
Dänemark

Berlin. Wer verspürt nicht diese Sehnsucht? Diese Sehnsucht nach weiten, sauberen Sandstränden am Meer. Solche Traumstrände sind aber längst nicht nur in tropischen Gefilden anzutreffen.

Neben den Ostfriesischen Inseln und der deutschen Ostseeküste bietet diese vor allem unser nördlicher Nachbar Dänemark. Und das auch noch in Hülle und Fülle. Ein wesentlicher Teil der weit über 7.000 Kilometer langen Küstenlinie ist von Sandstränden gesäumt, die häufig sanft in das Meer abfallen.

Speziell die Ostseeküsten Dänemarks sind ein Traum für Urlauber. Fünen, Bornholm, Seeland? Eine Insel ist schöner als die andere. Dazu Ostjütland mit seiner tollen Natur.

Ferienhäuser in Dänemark: Erholung pur!

Dänemark steht für Erholung pur. Das Land bietet eine wunderbare maritime Landschaft, weites Hinterland und freundliche Menschen. Vor allem sind die Urlaubsregionen nicht so überlaufen wie die in Südeuropa. Genau genommen sind die Küsten fast alle eine einzige große Urlaubsregion. Zwar gibt es Hotspots, aber Dänemark zeichnet sich durch den etwas anderen Urlaub aus.

Durch den Urlaub in einer der großen Ferienhaussiedlungen. Da Hotels, Gästezimmer und Pensionen gegenüber Ferienhäusern deutlich in der Minderheit sind, hat jeder Urlauber viel Platz und Ruhe. Entlang der Küstenlinie gibt es zwischen den Orten immer wieder Abschnitte, die nur aus Ferienhäusern zu bestehen scheinen. Der nächste Nachbar wartet nicht hinter der Zimmerwand, sondern im Haus nebenan. Und das ist häufig weit genug entfernt. Wer hier keine Ruhe findet…

Die Ferienhäuser gibt es in unterschiedlicher Ausstattung. Vom spartanisch eingerichteten Blockhaus bis zum luxuriösen Bungalow mit eigener Sauna und Pool ist alles vorhanden, was sich Urlauber wünschen. Solche Ferienhäuser sind Dank des Internets problemlos online buchbar.

Große spezialisierte Portale wie sonneundstrand.de bieten nicht nur mehrere tausend Objekte, sondern liefern gleich wichtige Informationen für die jeweilige Urlaubsregion mit. Wer die dänische Ostseeküste genießen möchte, findet auf diese Weise schnell ein passendes Domizil. In jeder Region.

Ostjütland - die Festlandküste wartet 

Von Deutschland aus liegt die Ostseeküste von Jütland direkt hinter der Grenze. Zwischen Grenze und Skagen warten viele Strandabschnitte, die besonders gut für Familien geeignet sind. Ruhe, flache Strände, Wassersportmöglichkeiten, viele Ausflugsziele wie das Legoland oder Städte wie Aarhus und Ebeltoft bieten viel Abwechslung. Radfahren, Spaziergänge, Reiten sind beliebte Aktivitäten. Hochburgen der touristischen Angebote sind u. a. die Gebiete um Haderslev, Hejls und Fjellerup.

Seeland - Vielfalt auf wahrer Größe

Die größte Insel Dänemarks ist Seeland. Schon allein mit der Hauptstadt Kopenhagen und den dortigen vielen Sehenswürdigkeiten ist Seeland ein Top-Ziel für Dänemark-Urlauber. Hinzu kommen viele weitere Sehenswürdigkeiten und spannende Städte wie Roskilde sowie viele wunderbare Strände. Die schönsten Abschnitte gibt es im Norden und Süden der Insel. Die weite Sandstrände von Seeland sowie hervorragend ausgestattete Ferienhaussiedlungen bieten erstklassige Rahmenbedingungen für einen Dänemarkurlaub.

Fünen, Ärö und Langeland - Perlen der Ruhe

Die Inseln Fünen und Langeland sowie Ärö sind wahre Perlen der Ruhe. Charismatische Fischerorte, Herrensitze, fantastische Strände und eine abwechslungsreiche Natur bieten Urlaubern eine wunderschöne Gelegenheit, den Stress des Alltags zu vergessen. Wer etwas mehr Rummel sucht, kann einen Abstecher nach Odense machen, dem Heimatort des Dichters Hans-Christian Andersen.

Darüber hinaus sind speziell auf Fünen viele kleine und große Sehenswürdigkeiten verstreut. Darunter das beliebte Schloss Egeskov. Ein weiteres Highlight ist der Wanderweg, der die Insel Fünen durchzieht. Langeland lockt zudem Angler an, denn hier lassen sich kapitale Dorsche fangen.

Lolland, Falster und Mön - Strand pur

Die südostdänischen Inseln Lolland, Falster und Mön bilden eine touristische Einheit. Sind die anderen Inselstrände schon schön, bietet dieses Dreigestirn Sandstrände pur. Im Hinterland befinden sich viele Wälder. Dieser Kontrast aus Meer, Sandstrand und Wald ist typisch für die dänische Ostsee und hier besonders ausgeprägt. Lolland, Falster und Mön sind drei erstklassige Inseln für einen Familienurlaub. Auch Wassersportler kommen hier auf ihre Kosten. Speziell Segler und Surfer lieben die Küsten.

Dänemark ist eine Alternative für Ruhebedürftige

Die dänische Ostsee bietet stressgeplagten Urlaubern viel Ruhe und Erholung. Das Zusammenspiel von Landschaft, Ostsee und kleinen Ausflugszielen ist eine Abwechslung zum All-inklusive-Urlaub oder den überfüllten Ferienorten an der deutschen Ostseeküste. 

Sie schreiben unter dem Namen:

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert