Barrierefreier Urlaub im westlichen Weserbergland

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Rinteln. Urlauber mit Handicap können im westlichen Weserbergland auf verschiedene Weise aktiv werden. Auf der Strecke von Rinteln bis ins Extertal gibt es zum Beispiel eine Rolli-Draisine für Rollstuhlfahrer und Fußgänger.

Dieses Schienen-Fahrrad lässt sich nicht nur mit Tretpedalen fortbewegen, sondern zusätzlich auch per Handantrieb. Beim Auf- und Absteigen helfen Rampen, mehrere Gurte sichern Rollstuhl und Fahrer.

In der Region rund um Rinteln werden auch Kanutouren für Menschen mit geistiger, körperlicher oder seelischer Einschränkung angeboten. Begleitet werden die Gästegruppen während der Tour von geschultem Personal mit langjähriger Erfahrung. Auch einige Unterkünfte im Weserbergland entsprechen den Bedürfnissen von Gästen mit Handicap.

Informationen zu Angeboten für Menschen mit Behinderung gibt es beim Touristikzentrum Westliches Weserbergland, Marktplatz 7, 31737 Rinteln, Tel.: 05751/403980, E-Mail: tourist@rinteln.de
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert