Balis kleine Schwester: Die Insel Lombok

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Mataram. Erholungsuchende, Aktivurlauber, Taucher und Wanderer kommen auf der indonesischen Insel Lombok gleichermaßen auf ihre Kosten. Denn für jeden Geschmack bietet Balis Nachbarinsel die passende Umgebung.

Ob schöne Sandstrände, Vulkanlandschaften, traditionelle Dörfer oder faszinierende Korallengärten - auf Lombok lassen sich viele Highlights in Tagestouren entdecken.

Wanderer zum Beispiel können den zweithöchsten Vulkan Indonesiens, dem Gunung Rinjani, in zwei bis vier Tagen im Rahmen einer organisierten Tour besteigen. Je nach Zeit und Kondition führt die Tour über den Kratersee, wo einheimische Pilger im heiligen Schlamm Kraft und Heilung suchen, bis zum Gipfel. Wer nicht so hoch hinaus möchte, geht am besten im waldreichen Hochland rund um den kleinen Kolonialort Tetebatu auf Wandertour. Dort gibt es zwischen Reisfeldern und Bergwäldern tosende Wasserfälle. Mountainbiker haben die Möglichkeit, an den Berghängen des 3720 Meter hohen Vulkans zu radeln.

Türkisblaues Wasser und Korallenriffe

An den beliebten Stränden Senggigi, Kuta und Tanjung Aan können sich Badeurlauber entspannen oder in artenreichen Korallenriffen im türkisblauem Wasser schnorcheln. Die Meeresbrandung im Südwesten der Insel ist ideal für Surfer. Kulturinteressierte entdecken auf einer Inselrundfahrt zahlreiche Dörfer der Sasak, der Ureinwohner der Insel. In vielen Dörfern kann man echte Handwerkskunst wie Korbwaren, Töpferarbeiten und Textilien in den typisch kräftigen Farben erstehen. In Sukarare und Pringgasela lassen sich Weberinnen bei der Arbeit über die Schulter schauen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert