Autofahrer in Frankreich brauchen Alkoholtestgerät

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Köln. In jedem Kraftfahrzeug in Frankreich muss ab dem 1. Juli ein Alkoholtestgerät mitgeführt werden. Wie der ACV Automobil-Club Verkehr mitteilt, gilt diese Vorschrift auch für Touristen.

Nach einer Eingewöhnungsphase bis zum 31. Oktober werde bei Zuwiderhandlung eine Verwarngebühr von 11 Euro fällig. Der Einweg-Alkoholtest koste rund 1,50 Euro und soll in Apotheken, Diskotheken und Tankstellen erhältlich sein.

Mit der Regelung wolle die Regierung die steigende Zahl an Alkoholunfällen reduzieren.

Die Homepage wurde aktualisiert