Alltours senkt Preise für den Sommerurlaub 2010

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Duisburg. Mit niedrigeren Preisen als in diesem Jahr bringt Alltours seine neuen Sommerkataloge in die Reisebüros.

Urlaub mit dem viertgrößten deutschen Reiseveranstalter wird im kommenden Jahr im Schnitt um 7,5 Prozent günstiger. Das teilte das Unternehmen am Donnerstag in Duisburg mit. Alltours ist der erste der größeren Veranstalter, der sein Sommer-Reiseprogramm 2010 präsentiert. Darin haben Touristen 1529 Hotels und 2327 Abflüge pro Woche zur Auswahl.

Bei den Flügen erreicht Alltours damit einen neuen Rekordwert. Dafür sorgen unter anderem drei neue Partner-Fluggesellschaften: Gäste von Alltours sitzen künftig auch in Maschinen von Aegean Airlines (nach Thessaloniki in Griechenland), von Koran Blue Airlines (nach Hurghada und Luxor in Ägypten) sowie von Viking Hellas (nach Griechenland). Damit steigt die Zahl der Alltours-Flugpartner auf 29. Sie verbinden 36 Abflughäfen mit 45 verschiedenen Urlaubszielen.

Am stärksten sinken die Reisepreise in der griechischen Region Chalkidiki - um minus 12,5 Prozent. Nach Unternehmensangaben geben auch bei einigen anderen Zielen die Preise überdurchschnittlich nach. Dazu gehören Menorca (minus 11 Prozent), Bulgarien (minus 10 Prozent), Lanzarote (minus 9,2 Prozent) und Portugal mit minus 8 Prozent. Für Frühbucher gibt es wieder eine Reihe von Rabattmöglichkeiten. Neu ist, dass alle Gäste bis zum 31. Dezember 2009 eine gebuchte Reise wieder kostenlos stornieren können. Auch diese „Rücktrittsgarantie” soll dabei helfen, möglichst frühzeitige Sommerbuchungen zu fördern.

Veränderungen gibt es bei den Hotels. Die Zahl der buchbaren Unterkünfte liegt leicht unter dem Wert im Sommer 2009, als 1577 Häuser zur Auswahl standen. Weiter erhöht hat Alltours dagegen die Quote der Häuser mit „All-inclusive”-Konzept: Im kommenden Sommer sind es nach Unternehmensangaben 74 Prozent, zuletzt waren es 70 Prozent. Erstmals gibt es außerdem neben den „Deluxe”-Hotels die Kategorie der „Premium Deluxe”-Hotels, in der Alltours zunächst elf Häuser mit Fünf-Sterne-Standard zusammenfasst. Darüber hinaus sind die Malediven mit 17 Inseln erstmals auch in Alltours-Sommerkatalogen vertreten. Seine Premiere bei dem Veranstalter hat dieses Ferienziel im Indischen Ozean in der gerade begonnenen Wintersaison 2009/10.

Bis Mitte November werden auch die anderen großen deutschen Reiseveranstalter ihre Kataloge vorstellen, darunter die TUI, Neckermann/Thomas Cook, die Rewe-Touristik und FTI.

Die Homepage wurde aktualisiert