Airport Köln/Bonn: Keine Folgen durch Frankfurter Nachtflugverbot

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
flugverbot
Die Betreiber des Flughafens Köln/Bonn sehen für sich keine Auswirkungen durch das Urteil über ein Nachtflugverbot am Frankfurter Flughafen. Foto: dpa

Köln. Die Betreiber des Flughafens Köln/Bonn sehen für sich keine Auswirkungen durch das Urteil über ein Nachtflugverbot am Frankfurter Flughafen. Derzeit sei nicht geplant, Flüge aus Frankfurt zu übernehmen, sagte der Kölner Airport-Sprecher am Mittwoch. Am Flughafen Köln/Bonn gibt es kein generelles Nachtflugverbot.

Ein dauerhaftes Nachtflugverbot kommt dagegen auf den größten deutschen Flughafen in Frankfurt zu. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig kippte am Mittwoch die vom Land Hessen ursprünglich genehmigte Regelung der Nachtflüge. Demnach sollten dort im Schnitt 17 Starts und Landungen pro Nacht zwischen 23 und 5 Uhr erlaubt sein.

Im vergangenen Oktober hatte der Hessische Verwaltungsgerichtshof in Kassel bereits ein vorläufiges Nachtflugverbot in Frankfurt verhängt. Daraufhin übernahm der Flughafen Köln/Bonn übergangsweise zwei Flüge von Lufthansa Cargo. Die Frist dieser Regelung war Ende März abgelaufen.

Die Homepage wurde aktualisiert