Dortmund - ADAC erwartet lange Staus an den kommenden Tagen

ADAC erwartet lange Staus an den kommenden Tagen

Von: dapd-nrw
Letzte Aktualisierung:

Dortmund. Der ADAC rechnet auch für die kommenden Tage mit langen Staus auf den Autobahnen in Nordrhein-Westfalen.

Zu dieser Jahreszeit seien die Straßen im Land ohnehin meist voll, weil kaum jemand im Urlaub sei, sagte ADAC-Sprecher Peter Meintz. Zu einer Vielzahl von Baustellen und eher schlechtem Wetter komme, dass viele Menschen durch die Warnstreiks bei der Bahn verunsichert seien. „Da steigen viele Pendler vorsorglich aufs Auto um”, sagte Meintz.

Vor allem für Freitag rechnet der ADAC-Sprecher mit verstopften Autobahnen, da mit dem Feiertag am Montag ein verlängertes Wochenende bevorsteht. Vor allem zwischen 14 und 19 Uhr müssten Autofahrer zum Teil die doppelte Reisezeit einplanen.

Bereits in den vergangenen Tagen hatte es zahlreiche Staus auf den Autobahnen im Land gegeben. Meintz sprach von knapp 300 Kilometern allein am Mittwochmorgen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert