ADAC: Autofahrer müssen erneut mit Staus rechnen

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

München/Stuttgart. Der Verkehr auf den deutschen Autobahnen wird am kommenden Wochenende weiter zunehmen. Nachdem in dieser Woche auch in Berlin, Brandenburg, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein die Schule zu Ende geht, sind damit in 13 Bundesländern Sommerferien.

Beim Automobilhersteller Ford in Saarlouis beginnen zudem die Werksferien. Nach ADAC-Angaben treibt die Sommerreisewelle ihrem Höhepunkt entgegen. Staus werden besonders am Freitagnachmittag und am Samstag erwartet, wie der Automobilclub am Montag in München mitteilte.

Hingegen könnten die Autobahnen rund um die letzten beiden Begegnungen der Fußball-Weltmeisterschaft staufrei sein. "Möglicherweise wirken die bevorstehenden finalen WM-Spiele an diesem Samstag- und Sonntagabend erneut als Staukiller”, hieß es beim ACE Auto Club Europa.

Aus Sicht der Stuttgarter Verkehrsexperten glichen die Autobahnen am vergangenen Samstagnachmittag einer verkehrsberuhigten Zone. Trotzdem sollten sich Autourlauber auf erhöhtes Verkehrsaufkommen einstellen, teilte der ACE weiter mit. Besonders im Bereich von Autobahnbaustellen könne es zu größeren Behinderungen und Staus kommen.

Dichter Verkehr wird den Angaben zufolge unter anderem erwartet auf den Fernstraßen zur Nord- und Ostsee, der A1 Köln-Bremen-Lübeck-Puttgarden, A2 Oberhausen-Dortmund- Hannover-Berlin, A3 Frankfurt-Würzburg-Nürnberg-Passau, A4 Kirchheimer Dreieck-Erfurt-Dresden, A5 Kassel-Frankfurt-Karlsruhe- Basel, A6 Mannheim-Heilbronn-Nürnberg-Pilsen, A7 Hamburg-Hannover-Würzburg-Füssen/Reutte, A7 Hamburg-Flensburg, A8 Karlsruhe-Stuttgart-München-Salzburg, A9 Berlin-Nürnberg-München, A10 Berliner Ring und A19 Dreieck Wittstock-Rostock.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert