Vermieter haftet nicht für das Schnarchen des Nachbarn

Letzte Aktualisierung:

Bonn. Ein Mieter kann nicht seinen Vermieter für Schnarchgeräusche aus der Nachbarwohnung haftbar machen. Das geht aus einem Urteil des Amtsgerichts Bonn hervor.

Das Gericht wies in dem Fall eine Schadenersatzklage ab. Der Mieter war aus seiner Wohnung ausgezogen, weil ihn Schnarchgeräusche aus der Nachbarwohnung störten. Er verlangte vom Vermieter die Übernahme der Umzugskosten von gut 7000 Euro, berichtet die Fachzeitschrift „NJW-Rechtsprechungs-Report Zivilrecht” (Heft 18/2010).

Das Amtsgericht sah dafür keine rechtliche Grundlage (Az.: 6 C 598/08): Es lägen keine Anhaltspunkte für eine unzureichende Schallisolierung vor. Daher leide die Wohnung nicht unter einem Mangel, die den Mieter zur fristlosen Kündigung berechtige. Und nur ein solcher Mangel könne einen Anspruch auf Schadenersatz begründen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert