Mainz - Urteil: Zeugen Jehovas sind Kirchen gleichzustellen

Urteil: Zeugen Jehovas sind Kirchen gleichzustellen

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Mainz. Die Zeugen Jehovas müssen in Rheinland-Pfalz den großen Kirchen künftig gleichgestellt werden. Das Verwaltungsgericht Mainz entschied am Donnerstag, dass das Land der Glaubensgemeinschaft den Status einer „Körperschaft des öffentlichen Rechts” zu verleihen hat. (Az: 1 K 144/11.MZ)

Aus Zweifeln an der Rechtstreue der Zeugen Jehovas lehnt das Land die Anerkennung bislang ab. Die Verwaltungsrichter sahen jedoch keine tragfähigen Gründe dafür.

Fundamentale Verfassungsprinzipien würden von der Gemeinschaft beachtet und eingehalten, begründete das Gericht seine Entscheidung.

Nur in Baden-Württemberg, Bremen und Rheinland-Pfalz sind die Zeugen Jehovas den großen Kirchen laut Gericht bisher rechtlich nicht gleichgestellt.

Die Homepage wurde aktualisiert