Schlüssel im Wertfach sicher genug aufbewahrt

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Ahrensburg/Berlin. Hausschlüssel sind in einem verschließbaren Wertfach im Krankenhaus sicher genug aufbewahrt.

Werden die Schlüssel während des Klinikaufenthalts des Mieters gestohlen, hat dieser somit nicht seine Pflichten gegenüber dem Vermieter verletzt. Das entschied das Amtsgericht Ahrensburg (Az.: 47 C 1171/09).

Wie die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien des Deutschen Anwaltvereins in Berlin erläutert, verwahrte ein Mieter während eines Krankenhausaufenthalts seine Wohnungsschlüssel in so einem abschließbaren Wertfach im Zimmerschrank auf. Das Fach wurde aufgebrochen und der Schlüssel gestohlen. Der Vermieter tauschte daraufhin die Schließanlage in dem Wohnhaus aus. Von dem Mieter verlangte er Schadensersatz.

Ohne Erfolg: Ein Mieter sei zwar grundsätzlich verpflichtet, alles zu unterlassen, wodurch an dem Mietobjekt Schaden entstehen könne, befanden die Richter. Hierzu zähle auch die sichere Aufbewahrung der Haus- und Wohnungsschlüssel. Der Mieter habe aber mit der Nutzung des Wertfachs seiner Verpflichtung Rechnung getragen.

Die Homepage wurde aktualisiert