Rechtstipp: Verstopfung des Balkonabflusses kann teuer werden

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Berlin. Mieter müssen dafür Sorge tragen, dass Balkonabflüsse nicht durch Eis oder Laub verstopft sind.

Kommt es infolge der Verstopfung zu einem Schaden in der darunter befindlichen Wohnung, muss der Mieter Schadenersatz zahlen. Das entschied das Amtsgericht Berlin-Neukölln.

Den Mieter treffen in diesem Fall Obhutspflichten, und es ist an ihm, einen Schaden zu verhindern und einen Mangel an der Mietsache unverzüglich anzuzeigen. Da der Mieter das in diesem Fall nicht getan hatte, musste er den Schaden tragen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert