Pflegende Angehörige sind im Urlaub versichert

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
Altenpflege
Wer einen von ihm betreuten pflegebedürftigen Familienangehörigen in den Urlaub begleitet, steht dort unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Das hat das Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen entschieden. Foto: dpa

Essen. Wer einen von ihm betreuten pflegebedürftigen Familienangehörigen in den Urlaub begleitet, steht dort unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Das hat das Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen entschieden.

In dem Fall war die Pflegerin auf dem Flughafen schwer gestürzt. Das sei ein Fall für die gesetzliche Unfallversicherung, erklärte das Gericht.

Denn der gemeinsame Urlaub war eine versicherte Tätigkeit, da die Pflegetätigkeit vorrangig gegenüber dem eigenen Urlaubswunsch gewesen sei.

Zu der versicherten Tätigkeit gehört auch die Heimreise in die Wohnung, so dass die Unfallversicherung einstehen muss. (Aktenzeichen: LSG Nordrhein-Westfalen L 4 U 57/09)
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert