Höheres Elterngeld für Berufstätige verfassungsgemäß

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
Mutter / Kind / Elterngeld
Nach einer Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts ist es verfassungsgemäß, dass Berufstätigen nach Geburt eines Kindes ein höheres Elterngeld ausgezahlt wird als Nicht-Erwerbstätigen. Foto: dpa

Karlsruhe. Nach einer Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts ist es verfassungsgemäß, dass Berufstätigen nach Geburt eines Kindes ein höheres Elterngeld ausgezahlt wird als Nicht-Erwerbstätigen.

Die Verfassungsbeschwerde einer Hausfrau mit fünf Kindern wurde nicht zur Entscheidung angenommen, wie das Gericht am Donnerstag mitteilte.

Zur Begründung heißt es, das Elterngeld solle die Entscheidung für eine Verbindung von Beruf und Familie begünstigen und dem Verzicht Berufstätiger auf Kinder entgegenwirken. Deshalb verstoße die Ausgestaltung des Elterngelds als Lohnersatz nicht gegen den Gleichheitsgrundsatz.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert