Hannover - E-Perso kann Telefongespräche rechtssicher machen

E-Perso kann Telefongespräche rechtssicher machen

Letzte Aktualisierung:

Hannover. Wer heute am Telefon einen Vertrag aufgeschwatzt bekommt, kann im Zweifel nicht beweisen, dass er über den Tisch gezogen oder falsch beraten worden ist.

Das könnte sich in Zukunft ändern: Das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie (SIT) zeigt auf der CeBIT, wie sich der Anrufer authentisiert und sein Internettelefonat digital signiert aufgezeichnet und rechtssicher gespeichert werden kann.

„Wenn man am Telefon Verträge abschließt, ist es wichtig zu wissen, wer am anderen Ende der Leitung ist”, erklärte SIT-Forscher Ronald Marx. „Wenn heute aufgelegt wird, hat niemand mehr einen Beweis, was vereinbart wurde.”
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert