Wechsel von privater Krankenversicherung gut überlegen

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Hamburg. Privatversicherte sollten sich einen Wechsel zu einem anderen Krankenversicherer gut überlegen. In der Regel sei solch ein Schritt wirtschaftlich nicht sinnvoll, sagt Thorsten Rudnik vom Bund der Versicherten in Henstedt-Ulzburg bei Hamburg.

Neue Gesundheitsprüfungen und ein höheres Eintrittsalter führten meist zu höheren Beiträgen. Versicherungsvermittler erhielten für den Abschluss einer privaten Krankenvollversicherung derzeit bis zu zwölf Monatsbeiträge Provision, erklärt Rudnik.

Daher könne die Versuchung groß sein, Versicherten einen neuen Vertrag bei einer anderen Gesellschaft anzubieten. Versicherten sollten aber genau prüfen, ob sich das Angebot für sie auszahlt.

Die Homepage wurde aktualisiert