Köln - Vor Reise gegen Hepatitis A impfen lassen

Vor Reise gegen Hepatitis A impfen lassen

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Köln. Auch in sauberen Badegewässern tummeln sich Keime, mit denen sich Kinder beim Wasser-Verschlucken infizieren können. Zum Schutz sollten sich Familien deshalb vor Reisen ans Mittelmeer oder nach Osteuropa gegen Hepatitis A impfen lassen, rät der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) in Köln.

Die üblichen Badewasser-Qualitätstests seien oft nicht aussagekräftig, da sie nur Bakterien, aber keine Viren nachweisen würden. Gerade diese überlebten im Wasser aber länger als Bakterien.

Einer aktuellen portugiesischen Studie zufolge waren 95 Prozent von 16 untersuchten Badestrände rund um Lissabon mit Hepatits-A-Viren sowie 27 Prozent mit Noroviren verunreinigt. Zuvor sei die Wasserqualität dieser Strände als „exzellent” bewertet worden.

Die Homepage wurde aktualisiert