Vor der Silvesterfeier reichlich und fett essen

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Berlin. Der Kater nach einer feucht-fröhlichen Silvesterparty lässt sich mindern, wenn man vor der Feier reichlich und etwas fetter als sonst isst.

Das verlangsame die Aufnahme von Alkohol ins Blut, erläutert die Verbraucher Initiative in Berlin. Außerdem empfiehlt es sich, im Laufe der Feier immer wieder zu einem Glas Mineralwasser oder Saftschorle zu greifen. So lasse sich dem alkoholbedingt erhöhten Flüssigkeitsverlust vorbeugen und der Durst stillen, ohne zu viel Alkohol zu sich zu nehmen.

Auch nach dem Fest ist es sinnvoll, viel Wasser oder Saft trinken, um Kopfschmerzen zu verhindern. Ein herzhaftes Frühstück hilft, den Mineralstoffhaushalt wieder ins Lot zu bringen. Die Initiative empfiehlt Vollkornbrot, Käse und sauer eingelegte Lebensmittel wie saure Gurken, Rollmöpse oder Bratheringe. Da Vitamin C die Leber beim Alkoholabbau unterstützt, ist auch Vitamin-C-reiches Obst wie Orangen oder Kiwis ratsam. Und Bewegung an der frischen Luft schließlich macht den Kopf weiter frei.

Die Homepage wurde aktualisiert