Viele Augenerkrankungen entwickeln sich schleichend

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Viele ältere Menschen kennen das: Plötzlich beschwert sich der Nachbar, dass man ihn nicht mehr grüßt oder es gibt Bußgelder, weil man mit dem Auto Geschwindigkeiten überschritten hat - obwohl man auf der Strecke gar kein Hinweisschild gesehen hat.

Diese seltsamen Situationen können ein Hinweis auf eine Augenerkrankung sein, sagt Georg Eckert vom Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. in Düsseldorf: „Es gibt verschiedene Augenerkrankungen, die das Gesichtsfeld einschränken, dabei entstehen blinde Flecken oder eine Art Tunnelblick.” Mögliche Erkrankungen sind der Grüne Star, ein Glaukom, die altersabhängige Makuladegeneration und eine diabetische Netzhauterkrankung.

Da sich Erkrankungen am Auge häufig schleichend entwickeln, fällt den Betroffenen selbst eine Veränderung ihres Sehvermögens kaum auf. „Das Gehirn kann fehlerhafte Informationen der Augen lange Zeit kompensieren, sodass die Betroffenen das Gefühl haben, alles ist in bester Ordnung.” Treten zum Beispiel bei einem Grünen Star blinde Flecken im Sehfeld des einen Auges auf, überlagert das Gehirn diese Flecken durch die Informationen des anderen Auges.

Der Betroffene denkt, er würde alles sehen, obwohl ihm tatsächlich einige Sehinformationen fehlen. „Es entsteht der trügerische Eindruck eines kompletten Bildes”, erklärt der Augenarzt. „Ein Objekt, das sich von der Seite nähert, kann dann plötzlich wie aus dem Nichts im zentralen Gesichtsfeld auftauchen.”

Wer also das Gefühl hat, öfter Dinge zu übersehen, häufiger Fehler zu machen, sollte auch eine Untersuchung beim Augenarzt einplanen. Für Diabetiker empfiehlt Eckert einen jährlichen Check.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert