Frankfurt/Main - Verbraucherzentrale rät von Fettemulsionen zum Abnehmen ab

Verbraucherzentrale rät von Fettemulsionen zum Abnehmen ab

Letzte Aktualisierung:
Diät / Abnehmen
Verbraucherschützer warnen vor einseitigen Diäten. „Eine sehr einseitige Ernährung ist immer schlecht und kann durchaus gefährlich sein”, sagte Ernährungswissenschaftlerin Monika Vogelpohl von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf. Foto: dpa

Frankfurt/Main. Neuartige Fettemulsionen auf der Basis von Palm- und Haferöl taugen nach Ansicht der Verbraucherzentrale Hessen nicht zur Reduzierung des Winterspecks.

„Es ist wissenschaftlich nicht hinreichend belegt, dass diese Fettemulsionen als Reinsubstanz oder als Zusatz in Lebensmitteln das Schlankbleiben oder Abnehmen wirksam unterstützen”, teilte die Ernährungsexpertin Andrea Schauff von der Verbraucherzentrale am Dienstag in Frankfurt mit.

Bislang gebe es dazu eine einzige Langzeitstudie und die zeige widersprüchliche Ergebnisse zu den neuartigen Fettemulsionen. Wer sein Wohlfühlgewicht halten oder erreichen wolle, sollte sein Essverhalten und seine Lebensweise ändern. Die Expertin rät zu Naturjoghurt mit Haferflocken und Apfelstücken als Alterative zu Fettemulsionen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert