Stuttgart - Übergewichtigen schlägt nicht nur das Gewicht auf die Gelenke

Übergewichtigen schlägt nicht nur das Gewicht auf die Gelenke

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

Stuttgart. Nicht nur die überflüssigen Pfunde ziehen die Gelenke von Übergewichtigen auf Dauer in Mitleidenschaft. Laut neuer Studien tragen auch spezielle Hormone, die vom menschlichen Fettgewebe abgesondert werden, vor allem bei Menschen mit hohem Körpergewicht zu einem besonders schnellen Verschleiss von Knie- oder Hüftgelenken bei, wie die Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie (DGE) mitteilt.

Insbesondere das Hormon Leptin, dessen Konzentration im Körper von Übergewichtigen besonders hoch sei, verursache in den Gelenken vermutlich eine schleichende Entzündungsreaktion und greife die Zellen des Gelenkknorpels an.

Darüber hinaus stehe ebenso ein zweites vom Fettgewebe gebildetes Hormon, das Resistin, im Verdacht, Entzündungszellen in den Gelenken zu mobilisieren. Durch die Entwicklung neuer Medikamente, die die beiden Hormone hemmen, könnten nach DGE-Angaben neue Therapien gegen starken Gelenkverschleiß geschaffen werden.

Studien in Großbritannien haben laut DGE ergeben, dass dort ein Viertel aller notwendigen Gelenkersatzoperationen an der Hüfte und zwei Drittel der Operationen am Kniegelenk auf Übergewicht zurückzuführen sind.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert