Studie: Kopf- und Rückenschmerzen bei Schülern weit verbreitet

Letzte Aktualisierung:

München. Die meisten Gymnasiasten leiden einer Studie zufolge unter Kopfschmerzen. Wie das Münchner Nachrichtenmagazin „Focus” berichtet, treten die Beschwerden nach Angaben der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft bei 83,1 Prozent der jungen Menschen auf.

Die Wissenschaftler hätten im Winter 2008/09 mehr als 1200 Schüler des ersten G8- und des letzten G9-Jahrgangs (10. und 11. Klasse) an Münchner Gymnasien befragt, hieß es weiter. Fast jedes zweite Kind klagt danach zudem über Rückenschmerzen, übermäßiges Schlafbedürfnis sowie Nacken- und Schulterprobleme.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert