Studie: Ausdauertraining veringert chronische Müdigkeit bei Krebs

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
Ausdauertraining
Audauertraining kann einer Studie zufolge die chronische Müdigkeit (Fatigue) bei Krebs und während einer Krebsbehandlung verringern. Foto: dpa

West Sussex. Audauertraining kann einer Studie zufolge die chronische Müdigkeit (Fatigue) bei Krebs und während einer Krebsbehandlung verringern.

Eine Cochrane-Übersichtsarbeit von Wissenschaftlern um Fiona Cramp aus Bristol bestätigte das Ergebnis einer kleineren Untersuchung, die 2008 vorgestellt worden war.

Für die jetzige Arbeit wurden 56 Studien mit insgesamt 4068 Krebspatienten ausgewertet. Etwa die Hälfte von ihnen litt an Brustkrebs. Sowohl während und nach einer Krebsbehandlung profitierten die Patienten in Bezug auf Fatigue von Ausdauersportarten wie Radfahren oder Laufen, andere Sportarten verringerten die Müdigkeit nicht signifikant.

Weitere Forschung sei nötig, um beispielsweise herauszufinden, inwieweit auch Patienten im fortgeschrittenen Krebsstadium von Ausdauertraining profitierten, sagte Cramp.

Die Untersuchung wurde in der Cochrane Library veröffentlicht, einer Online-Datenbank, für die Wissenschaftler systematische Übersichtsarbeiten erstellen. Die Plattform stellt der Wissenschaftsverlag Wiley-Blackwell zur Verfügung.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert