Pollenflug in Deutschland hat begonnen

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
Pollen/Heuschnupfen
Die Heuschnupfen-Zeit hat begonnen. Besonders gefährdet sind Kinder. Foto: ddp

Berlin. In Deutschland fliegen die ersten Pollen des Jahres durch die Luft. Haselnuss und Erle bringen Heuschnupfenpatienten bereits zum Niesen, wie die Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst (PID) in Berlin berichtete. Ihre Messstellen zeigten unter anderem im Rhein-Main-Gebiet, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Berlin erste Pollen an.

Rund sechs Millionen Deutsche haben laut PID eine Allergie gegen Baumpollen. 2011 sei ähnlich wie im vergangenen Jahr eine eher starke Birkenpollen-Saison zu erwarten. Gräser hätten eine normale Saison, während die für Kräuterpollen wie Beifuß und Ambrosia voraussichtlich verlängert sei.

Schon seit einigen Jahren zeigt sich die Tendenz, dass der Pollenflug in Deutschland früher beginnt und länger andauert. Ursache dafür soll vor allem der Klimawandel sein. Wegen des kalten Dezembers hatte sich der Flugbeginn der Haselpollen diesmal allerdings um einige Wochen verzögert.

Die Homepage wurde aktualisiert