Neue Landärzte bekommen weiter Prämie

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Neu niedergelassene Landärzte können auch in diesem Jahr eine finanzielle Landesförderung von bis zu 50.000 Euro beantragen.

„Wir kümmern uns weiter um die Patienten in ländlichen Gebieten und wollen ihnen eine wohnortnahe und bestmögliche haus­ärztliche Versorgung gewährleisten - deswegen stellen wir wie schon im letzten Jahr auch 2010 erneut 1,5 Millionen Euro zur Verfügung, mit denen wir die Niederlassung und Weiterbildung von Medizinern in kleineren Städten und Gemeinden fördern”, sagte Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) am Montag in Düsseldorf.

Für die Zeit seit Beginn der Förderung im November 2009 zieht Laumann eine positive Bilanz. „Das Förderprogramm zeigt Wirkung - es ist sehr erfreulich, dass wir bereits Ärzte finanziell unterstützen konnten, die zu einer Niederlassung auf dem Land bereit waren”, erklärte der Minister. Mit Hilfe der Förderung konnten sowohl Praxisnachfolger gefunden als auch neue Zulassungen ermöglicht werden. „Und weitere Anträge aus allen Regierungsbezirken liegen uns vor”, sagte Laumann.

Noch gebe es „keinen wirklichen Ärztemangel in ländlichen Gebieten”, sagte der Minister. Eine finanzielle Unterstützung von bis zu 50.000 Euro erhalten Medi­ziner, die sich in einer Kleinstadt oder Gemeinde niederlassen, in der die Gefährdung der hausärztlichen Versorgung droht.

Die Gründung oder Übernahme einer Zweigpraxis in solch einer Gemeinde fördert das Land mit bis zu 10.000 Euro. Bis zu 25.000 Euro erhalten Ärzte bei Niederlassung in einer Kommune, in der die hausärztliche Versorgung auf mittlere Sicht gefährdet erscheint.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert