Wiesbaden - Krankheit zum Urlaubsstart durch Pausen im Alltag vorbeugen

Krankheit zum Urlaubsstart durch Pausen im Alltag vorbeugen

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
Job / Workaholic
Stress pur: Wer in Job und Familie keine Pausen einlegt, kann im Urlaub schneller krank werden.

Wiesbaden. Kaum beginnt der Urlaub, wird man krank: Um diesen Effekt zu vermeiden, sollten immer wieder Pausen in den Alltag eingebaut werden, rät der Berufsverband Deutscher Internisten (BDI) in Wiesbaden.

Häufig versuchten Menschen, vor ihrem Urlaub im Job und in der Familie noch viel zu regeln. Dabei merkten sie nicht, dass sie sich körperlich und psychisch überfordern.

Erst wenn im Urlaub der Stress abfällt, trete die Überlastung zutage. Aufgrund der Schwächung des Immunsystems bekommen die Betroffenen dann leichter einen Infekt.

Gegen diesen Effekt helfe, im Alltag immer wieder Erholungsphasen einzubauen. Das könnten Spaziergänge sein oder ein Restaurantbesuch, bei dem bewusst nicht über die Arbeit oder den nächsten Termin gesprochen wird, rät der BDI.

Die Homepage wurde aktualisiert