Kleiner Stick soll Rückenschmerzen vorbeugen

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Darmstadt. Mit einem kleinen Stick gegen die Volkskrankheit Rückenschmerzen: Ein an der Technischen Universität (TU) Darmstadt entwickeltes Mini-Gerät wird im Schulterbereich angebracht und schlägt bei einer falschen Körperhaltung Alarm.

Denn schiefes Sitzen oder Stehen gilt mit als Hauptursache für Rückenschmerzen, wie die Universität am Mittwoch mitteilte. Der von Studenten entwickelte Mikrorechner sei nicht größer als ein USB-Stick. Die Studenten suchen nun einen Partner für die Markteinführung.

Der Stick könne sogar einen gesamten Wochenverlauf aufzeichnen. „So ist es im Nachhinein möglich, die Gesamtzeit der idealen, Rücken schonenden Haltung der Gesamtzeit der falschen Haltung gegenüberzustellen und so etwa Lerneffekte zu beobachten”, erklärt Ghaith Noman in der Mitteilung der Universität. Noman entwickelte das Gerät zusammen mit Azam Mahmood. Beide studieren an der TU Darmstadt im fünften Semester Elektrotechnik und Informationstechnik. Der Stick habe beim TU-Ideenwettbewerb 2010 einen mit 1000 Euro dotierten dritten Platz belegt.

Die Homepage wurde aktualisiert